Samstag, 8. Oktober 2016

Erinnerungen

Seit 1989 verschwinden nach und nach viele Dinge aus unserem täglichen Leben. Mit diesen Beitrag möchte ich Einiges aus vergangener Zeit wieder in Erinnerung holen. Es kann sein, es wird etwas bunt gemixt.
Angefangen mit einem H-6 Bus.
Auf so einen Fahrzeug bin ich in meiner Lehrzeit gefahren und habe die praktische Ausbildung zum Berufskraftfahrer absolviert. Es war nicht immer leicht und einfach, dieses Gefährt durch die engen Strassen von Karl-Marx-Stadt (heute wieder Chemnitz) zu jonglieren. Besonders anstrengend war es, wenn es durch die Altstadt mit ihren gleichrangingen Strassen ging. Hier standenja die Häuser bis an die Strassenecken und ohne Lenkhilfe und syncronisierten Getriebe mußte man schon die Zunge gerade in den Mund nehmen um ohne ein Knirschen im Getriebe durch um die Ecken zu kommen. Aber dabei hat man echt etwas gelernt und ich bin froh dass es nicht immer einfach war. Die Ausbildung war vor über 40 Jahren und ich fahre noch heute LKW über Deutschlands Strassen. Außer ein paar kleine Patzer konnte ich ohne Unfälle viele tausende Kilometer bewältigen.


Freitag, 13. Mai 2016

Rund um Weimar mit dem Rad'l

Eine der beliebtesten Radreisen ist die Sterntour rund um Weimar. Es gibt sie für eine Dauer von 4-5 Tagen oder den Klassiker für 7 Tage. Fangen wir mal mit der kürzeren Distanz an, diese geht über ca. 140 km.


Am ersten Tag erfolgt nur die Anreise nach Weimar. Am zweiten Tag wird über 52 km nach Erfurt geradelt. Hier geht es vorbei an stattlichen Burgen, schmucken Schlössern, barocken Kirchen und historischen Mühlen sowie durch typische thüringer Dörfchen. Auf den Spuren der Dichter & Denker lernen Sie auch die Thüringer Gastfreundschaft und die regionale, kraftspendende Küche kennen.
Die Route am zweiten Tag führt über 60 km über verschiedene Radwege durch Thüringens Weinregionen und weiteren Sehenswürdigkeiten. Lebendige Innenstädte und Museen laden zum Verweilen ein, die Natur erleben Sie entlang von Ilm, Saale und der Gera  auf dem Saale-Radweg und Ilmtal-Radweg.
Hier wäre nun das Erlebnis bei 4 Tagen schon zu Ende, denn der vierte Tag ist nur für die Abreise gedacht. Bei Buchung von fünf Tagen kommt noch ein Tag Erlebnis dazu.  Ausflug zur Toscana Therme im Weimarer Land. Idyllisch eingebettet in die thüringer Landschaft genießen Sie das unvergessliche Badeerlebnis mit allen Sinnen. Hier radeln Sie ca. 35 km.
Wem das nun gefallen hat und noch mehr sehen möchte, kann auf sieben Tage verlängern. Dann ist aber am 4. Tag ein anderes Programm. Sie fahren zum Stausee Hohenfelden – ideal zum Picknicken und Baden. Boot fahren, Klettern und einen Besuch im Wildpark sind im Naherholungsgebiet möglich. Jetzt kommt am fünften Tag der Ausflug zur Toscana Therme. Eine Rundtour über 45 km auf den Spuren des Malers Lyonel Feininger wird am sechsten Tag unternommen. Von Dorf zu Dorf bis zur Steinbrücke in Oberweimar, durch den Goethepark über das Schloss Belvedere zurück nach Weimar.

Weitere Informationen und zur Buchung gleich hier. Oder Hotline: 09197 / 6282 975137 zum Ortstarif.


- - -  Alle Reiseangebote vorbehaltlich Verfügbarkeit, kurzfristige Preisänderung und Irrtum vorbehalten.  - - -




Familiennachwuchs bei Staris

Wie jedes Jahr hat unser Sommergast vor wenigen Wochen sein Haus bezogen und sich eine Frau gesucht. Beide sorgten wieder für Nachwuchs. Wie es aussieht sind es diesmal drei und die werden sicheer bald das Elternhaus verlassen.