Sonntag, 5. November 2017

Der Text-Link-Zug hat funktioniert !!!

Als ich noch aktives Mitglied bei TalkTipp war, wurde u.a. der Text-Link-Zug als attraktive Werbemethode angeboten. Auch ich buchte so eine Textanzeige für 89,- € um zu sehen ob das Angebot, in Folge 50 x 10,- € zurück zu bekommen, sich auch erfüllt. Wie im Angebot von Michael M.(bis Mai 2017 noch Angestellter bei Talktipp) auf den Seiten von TalkTipp beschrieben, stellten sich wirklich fast regelmäßig Rückzahlungen von je 10,- € auf meinen Konto ein. Als ich dann die 13. Auszahlung, sprich 13 x 10,-€ , zurück erhalten hatte, konnte ich sagen, das funktioniert.
Also erwarb ich noch einige weitere Werbeplätze im Text-Link-Zug. Auch für diese Anzeigen begannen die Rückzahlungen auf meinen Konto.

Mit dieser Erkenntnis, dass sich diese Werbeanzeigen refinanzieren, habe ich dies nun auch mit guten Gewissen weiterempfohlen. Doch ich sollte eines besseren belehrt werden. Eines Tages kam wohl eine Nachricht, sinngemäß: der Ablauf und die Konditionen für den Text-Link-Zug würden überarbeitet und angepasst. Damit verbunden, erhielt ich auch keine weiteren Zahlungen auf mein Konto. Denn ab dem 30. April 2017 gab es dieses Online-Produkt von Talktipp.ning.com nicht mehr.
Es kamen neue Möglichkeiten von Werbeangeboten und Verdienstmöglichkeiten, der Text-Link-Zug rückte erst einmal in Vergessenheit. Das war wohl so gewollt. Mir persönlich kam es vor, als ob die Rückzahlungen plötzlich die Einnahmen bei Talktipp zu übersteigen drohten und man das Ganze deshalb erst einmal auf das Abstellgleis schob.

Aber halt, der Text-Link-Zug kommt ja wieder ins Rollen, eine Anzeige kostet nun allerdings 199,- €, kann nur noch per Bankzahlung:
 

Was jedoch sehr merkwürdig erscheint (siehe Screenshot textlink-zug.talktipp.com/bankzahlung-in-euro/), denn es ist weder der Kontoinhaber noch der Name der Bank ersichtlich!!!


Die zweite Einzahlmethode ist über einE-Wallet (Screenshot textlink-zug.talktipp.com/bitcoinzahlung/)

Auch hier ist nicht ersichtlich wer ist der Empfänger? Wem schickt man sein Geld!!!

Im nächsten Schritt wird man aufgefordert, seine Daten zu senden.


Und ganz wichtig dabei, es erfolgt keine Rückvergütung auf ihr Konto, sondern, Sie bekommen eine Treueprämie in purem Gold wenn Sie ihre Textanzeige im Textlink-Zug beenden.

Meine Empfehlung für jeden der mit dieser oder einer ähnlichen Seite in Berührung kommt, sich alles genau durchzulesen, zu prüfen und abzuwägen ob sich hier wirklich Geld verdienen lässt.

Noch ein letzter Rat, schauen Sie ins Impressum! Das ist schon der nächste Witz, denn es wird einfach auf eine weitere Seite (Talktiip.ning.com) verwiesen. Doch seit längeren wurde uns erzählt, dass diese Seite eingestellt wird (Zitat von Michael M. vom 05.09.17: Löschung von talktipp.ning.com - allerspätestens zum Stichtag in 2018) .
Fazit: Verwirrung und Ungereimtheiten sind an der Tagesordnung.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen