Freitag, 8. Dezember 2017

Mittelspurschleicher

Viele Verkehrsteilnehmer ärgern sich öfter über die sogenannten "Mittelspurschleicher", geht mir auch manchmal so. Doch verstossen diese Verkehrsteilnehmer wirklich gegen die Regeln?
Außerhalb geschlossener Ortschaften, also auch auf Autobahnen, darf man bei drei oder mehr Spuren davon abweichen. Dies gilt aber nur, wenn auf dem rechten Fahrstreifen hin und wieder Autos fahren. Diese Regelung soll verhindern, dass die Autos Schlangenlinien fahren um das Rechtsfahrgebot wahrzunehmen.
Wer jedoch die mittlere Spur absichtlich blockiert, kann mit einer hohen Geldstrafe und einen Punkt in Flensburg bedacht werden.


Geregelt ist dies im Paragraph 7 Absatz 3c der StVO.
Natürlich gilt auch hier bei geplanten Überholmanövern den Blick in die Spiegel nicht zu vergessen. Bei den heute gefahrenen Geschwindigkeiten, vor allen auf den Autobahnen, sollte ein Spurwechsel rechtzeitig geplant werden. Also nicht erst kurz vor dem Überholvorgang einen Blick in die Spiegel werfen, sondern schon beizeiten den Nachfolgeverkehr beobachten. 

Samstag, 2. Dezember 2017

Nebeneinkommen aufbauen

Ich möchte hier eine Möglichkeit aufzeigen, wie man sich nebenbei im Internet ein kleines Taschengeld erschaffen kann.
Schnell-Reich-Werd-Systeme funktionieren sowieso nicht, man setzt nur sein Geld und seine Zeit ein damit Andere daran verdienen.
Also, wer mit dem PC umgehen kann und einen Account bei Facebook, Google+ und Twitter hat, der kann weiter lesen. Für alle Anderen macht es wenig Sinn, es sei denn, sie erstellen auf den besagten Netzwerken einen Account.
Eine Firma aus Österreich bietet die Möglichkeit, sich mittels klicken von Werbebeiträgen ein Nebeneinkommen zu erschaffen. Es gibt für Deutschland ein Büro in Köln.
Die Firma ist die größte, deutschprachige Social Influencer Crowd und ein Seeding Tool für die automatisierte Verbreitung von Web-Content.
Was ist erforderlich?
Zuerst die Anmeldung, sie ist kostenfrei, wie auch die Mitgliedschaft. Für die Anmeldung bitte ein wenig Zeit nehmen, es ist nämlich ein Fragebogen auszufüllen. Ich rate dazu, soviel wie möglich Interessen anzukreuzen. Keine Angst, das Postfach wird nicht zugemüllt, es kommt nicht jeden Tag eine Mail. Pro Mail ist immer jeweils nur ein Beitrag, dieser ist dann mittels Sharebutton in einen der besagten Netzwerke zu teilen. Die Vergütung beträgt i.d.R. 0,35 Euro. Sind 10,- Euro im Account aufgelaufen, dann kannt man die Auszahlung beantragen. Dies geht problemlos und erfolgt auf das angegebene Konto.


Wenn noch Fragen offen geblieben sind, freue ich mich über eine Mail.
Wer sich gleich anmelden will, bitte über diesen LINK.
Mit internetten Grüßen
Frank Zimmermann